Foto-Storytelling-Projekt

Snaps stills and stories Sharing perspectives in times of social distance 

Geteilte Geschichten in Zeiten von Corona //
Historias compartidas en tiempos de distancia

Ein Foto-Storytelling-Projekt für junge Menschen- entwickelt in Kooperation mit Verbänden der Arbeitsgemeinschaft freier Jugendverbände (AGfJ) und der ASIJUL (Léon/ Nicaragua)
[Invitación en español]

Du kannst deine Freund:innen nicht treffen? Alles nur online? Was machst du so in diesen Zeiten? Was tut dir gut? Was kannst du nicht mehr sehen? Was hast du neu entdeckt? Und wie geht es anderen jungen Menschen auf der Welt? Wie kommen sie mit der Situation klar? Fotografiere, was dich bewegt, zeige es anderen jungen Menschen über ein Foto-Projekt und lass dich inspirieren von ihren Geschichten..In diesem gemeinsamen Foto-Projekt wollen wir die Situation junger Menschen an ihren jeweiligen Wohnorten und in ihrem privaten Umfeld sichtbar machen. Dabei geht es um die unterschiedlichen Lebenssituationen unter Corona-Bedingungen und die Auswirkungen der Pandemie. Und darum, einen Blick auf die ganz alltäglichen Momente zu werfen. Um auch in Zeiten einer globalen Krise ein Stück Normalität zu teilen. Und natürlich soll das Online-Projekt ein (digitaler) Ort für das Wiedersehen mit fernen Freund:innen und das Kennenlernen neuer Menschen sein, zum gemeinsamen kreativ sein und Spaß haben!

Treffen am 28.04.2021 um 18.00 – online

  • Erstelle deine persönliche Foto-Story im Zeitraum von April – Mai 2021.

  • Die Veröffentlichung findet im Juni 2021 online statt! Und nach Möglichkeit analog in Hamburg

So kannst Du dabei sein …

  • Schick uns eine Mail (mit Namen, ggf. Verband und den Sprachen, die du sprichst) an mail@agfj.de, dann bekommst Du von uns einen Einladungslink für Zoom.
  • Das Projekt ist offen für alle interessierten jungen Menschen, Mitglieder Hamburger Jugendverbände und deren Partnerorganisationen weltweit.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Es wird es eine Übersetzung ins Spanische geben. Auf Wunsch versuchen wir weitere Übersetzungen zu organisieren, gebt uns dafür bitte so bald wie möglich Bescheid.
  • Wenn ihr im Projekt dabei sein wollt, aber nicht zum Treffen kommen könnt- kein Problem! Schreibt uns einfach eine Mail!

Wir freuen uns auf Deine Foto-Story!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*